Dr. Ingo Meyer

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Dr. Meyer studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Université de Lausanne und der Université de Genève. Er schloss das Jurastudium 1996 und die Promotion zum Dr. jur. 2000 ab. Parallel absolvierte Dr. Meyer nicht nur Praktika in verschiedenen Berliner Rechtsanwaltskanzleien und am Verwaltungsgericht Berlin, sondern war auch freiberuflich als Mitgründer und Herausgeber der Zeitung "scheinschlag", als Projektmanager für den "Deutsch – Russischen Austausch e.V." und "P@paya.com" in den Bereichen Printmedien und Internet teilweise über mehrere Jahre tätig. Eine Vortragstätigkeit im Zusammenhang mit der Promotion zu Rechtsfragen der "roten" Biotechnologie rundeten die Aktivitäten ab.

Während seiner Referendarzeit zwischen 1998 und 2000 befasste er sich vor allem mit Rechtsfragen der Unternehmensprüfung im Internet-, Film- und Medienbereich (Due Diligence), der Gestaltung von Unternehmenstransaktionen (M & A) und die gesellschaftsrechtliche Restrukturierung von international ausgerichteten KMU-Konzernen, das Vertragsmanagement von Softwareherstellern und Eventveranstaltern sowie Fragen des Medizinrechts.

Im Jahre 2001 war Dr. Meyer für die Private-Equity/ Venture-Capital-Unternehmen "Process Technology Group Inc." und "Barrontech Investments Inc." sowie für die Rechtsanwaltskanzleie "Legault Joly Thiffault" tätig. Er begleitete transnationale M&A Transaktionen in Kanada, Deutschland und den USA, bereitete die Gründung von Tochtergesellschaften in mehr als zehn Ländern vor und war an der Entwicklung von zwei Private-Equity-Fonds in Kanada und den USA beteiligt.

Seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt bei dem Landgericht München I Anfang 2002 ist Dr. Meyer für MARIACHER RECHTSANWÄLTE tätig und berät Unternehmen und Unternehmer im Hinblick auf Hauptversammlungen, Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern sowie Unternehmenskäufe und -verkäufe.

Dr. Meyer ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.

Ingo Meyer

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftsrecht
  • Handelsrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz

Interessensschwerpunkte

  • Merger & Acquisition
  • Individualarbeitsrecht