Katja Mariacher

  • Rechtsanwalt

in Bürogemeinschaft

Nach dem Abschluss ihres Studiums der Rechtswissenschaften in Passau und München und einem halbjährigen Aufenthalt an der deutschen Botschaft in Südafrika ist Katja Mariacher seit 1998 als Rechtsanwältin in Deutschland zugelassen. Im Anschluss war sie zunächst in einer Münchner Kanzlei mit gesellschaftsrechtlichem Schwerpunkt tätig. Im Jahr 2000 wechselte sie zu Sannwald & Jaenecke, einer Mergers & Acquisitions Beratungsgesellschaft mit Sitz in München, die seit 1991 als Pionier hochprofessioneller M&A-Beratung im Mittelstand gilt. Dort war sie im Corporate Finance Bereich und spezialisierten M&A Projektgeschäft tätig. Zusammen mit einem der Gründungspartner der Sannwald & Jaenecke und einer weiteren Mitgesellschafterin gründete Katja Mariacher 2006 die Jaenecke & Cie., deren Kernkompetenz in der Übertragung von kleineren mittelständischen Unternehmen liegt und für die sie seitdem als Beraterin tätig ist.

Parallel dazu war Katja Mariacher von 2000 bis 2008 für die Kanzlei Heisse Kursawe Eversheds in München als Anwältin tätig. Mitte Anfang 2008 wechselte sie zu MARIACHER Rechtsanwälte, wo sie seitdem insbesondere bei der Beratung von Unternehmen und Unternehmern bei Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern sowie bei Due Diligence - Prozessen bzw. bei Unternehmenskäufen und –verkäufen unterstützt.

Ihre Kernkompetenz liegt in der Umsetzung und Begleitung komplexer Unternehmensübertragungen. Schwerpunkte sind die umfassende Transaktionsberatung und aktive Umsetzung des gesamten Kauf- oder Verkaufsprozesses (Transaktionsmanagement).

Katja Mariacher

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Corporate Finance
  • Spezialisiertes M&A Projektgeschäft